Sutivan - Das verträumte Städtchen auf Brac

Sutivan liegt auf der Insel Brac in Dalmatien an der adriatischen Küste.

Der Tourismus auf Brac ist groß und das Angebot entsprechend auch. Sutivan selbst ist aber noch nicht so stark touristisch und deshalb beliebt bei Familien und andern ruhesuchenden Touristen.

Sutivan verfügt über einen gut erhaltenen historischen Ortskern mit Parkanlagen und viel Grün. Die für die Region typischen Steinhäuser sind idyllisch in die malerische Küstenregion am glasklaren und tiefblau schimmernden Mittelmeer eingebettet. Der Hafen mit seinen Fischerbooten und kleinen Schiffen runden das Bild ab.

Im Hafen gibt es hübsche Tavernen, einladende Kaffees und Bars, welche zum Verweilen und sich verwöhnen lassen einladen. Dort können lokale Speisen genossen werden und im Anschluss ein Schlummertrunk oder ein Spaziergang im romantisch angelegten Hafen genossen werden. Nicht nur im Hafen, sondern an der gesamten Uferpromenade gibt es ein großes Angebot an Restaurants und Gaststätten.

Direkt an der Promenade liegt der Strand von Sutivan. Der Kieselstrand lädt ein, einen entspannenden Tag am Meer zu verbringen und Abkühlung im kristallklaren Wasser des Mittelmeers zu suchen.

In der Umgebung gibt es zahlreiche weitere Strände und Badeplätze und wer es etwa ruhiger mag, kann dorthin ausweichen.

Naturpark auf der Insel Brac

Etwa zwei Kilometer entfernt liegt der Naturpark von Sutivan. Dort können exotische und einheimische Tiere beobachtet werden. Für die Kinder ist ein Besuch des Naturparks definitiv ein Highlight.

Ein großer Spielplatz wartet auf die kleinen Gäste. Im Park gibt es sogar die Möglichkeit, Beachvolleyball zu spielen oder anderen sportlichen Aktivitäten nachzugehen. Ebenfalls verfügt der Park über ein großes Netz an Wanderwegen, welche eine willkommene Abwechslung bieten.

Ausflugsziel Ortschaft Bol

Ein weiteres, sehr zu empfehlendes Ausflugsziel ist die Ortschaft Bol, welche ebenfalls auf der Insel Brac liegt. Bol liegt am Fuße der Gebirgskette Bolska Kruna, wobei der höchste Berg 778 Meter über Meer liegt. Von dort oben genießt man eine fantastische Aussicht über die gesamte Küstenregion.

Bol ist die älteste Stadt auf der Insel und verfügt über einige interessante historische Gebäude aus vergangenen Zeiten. Dazu gehört zum Beispiel das Dominikanerkloster, welches besucht werden kann und die damalige Zeit mit interessanten Ausstellungen aufzeigt. Der Ort ist bekannt für sein goldenes Horn, eine Landzunge, die 500 Meter ins Meer hinausragt und mit einem großen Pinienwald bedeckt ist. Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit ist die Drachenhöhle, die früher als Kirche genutzt wurde.

Weitere Information über Splitska finden Sie hier: Insel Brac Sutivan

Unsere Objekte in der Region: